Baugebiet Krottbach (Bruchsal)

Bebauungsplan im Rahmen des Vorhaben- und Erschließungsplanes Krottbach, Bruchsal

Auftraggeber:
FWD Hausbau, Dossenheim

Zeitraum:
1999

Der Bebauungsplan entstand im Rahmen einer privaten Planung über Kirchen-
grundstücke und ein Betriebsgelände, die zur Entwicklung von Wohnbauland durchgeführt wurde. Die Leistung umfasste neben der Bauleitplanung die Koordination aller beteiligten Planer und Ämter, die Ausarbeitung der Grundlagen für die Abwägung sowie die Beratung beim Durchführungsvertrag. Dabei wurde die Erschließungsplanung und Hochbau-
planung parallel betrieben und in das Vertragswerk einbezogen. Für die Realisierung der ca. 20 Reihenhäuser (mit Tiefgarage), 20 Doppelhäuser und 17 Kettenhäuser, der Lärmschutzanlage und der Anlage für betreutes Wohnen sind ca. 5 Jahre geplant. Dann wird die kleine Siedlung das Mehrgenerationenwohnen lebendig machen, denn die öffentlichen Flächen sind großzügig dimensioniert und haben verschiedene Aufenthalts- und Kommunikationszonen. Das größte Konfliktpotenzial in der Gemengelage mit Schall (Verkehr, Gewerbe, heranrückende Wohnbebauung) wurde gelöst. Aus ökologischer Sicht wurde eine Regenwasserversickerung mit Vorbildcharakter im Landkreis realisiert.

städtebauliches Konzept

Bestandsplan Vermessung

ökologischer Bestandsplan

schalltechnische Rahmenbedingungen

Bodengutachten

Verkehrskonzept mit Anbindung an
   Landesstraße

Bebauungsplan

Grünordnungsplan

Beratung bei Ausarbeitung des
   städtebaulichen Vertrages

Beratung bei Bodenordnung

Gestaltungsplan

städtebauliches Modell

Bebauungsplan

Gestaltung Freianlagen